Reisbeutelbehandlung, Ayurveda-Klinik, Kassel - Bad Wilhelmshöhe
zur Startseite

Pinda sveda

Ayurveda Klinik Kassel Bad Wilhelmshöhe Reisbeutelbehandlung mit Reisbeutel Massage Entspannung Ruhe Therapeutin

Reisbeutelbehandlung

Diese Behandlung kann als Ganzkörper- oder Teilkörperanwendung durchgeführt werden.
Zunächst wird der betroffene Bereich eingeölt und massiert. Dann wird eine Reisbeutelbehandlung durchgeführt.

Eine Mischung aus Beinwell und Reis wird in Stoffbeutel verschnürt. Diese Beutel werden in einer Abkochung aus Beinwell und Milch immer wieder erwärmt und auf den betroffenen Bereich aufgetupft und eingerieben. Da diese Pindas (Tropfen, Beutel) sehr heiß sind, gehört diese Behandlung zu den Schwitzbehandlungen, obwohl eine Massage durchgeführt wird.

Die Pinda sveda Behandlung sollte jeden zweiten Tag, insgesamt mindestens dreimal, erfolgen. An den dazwischen liegenden Tagen braucht der Körper Erholung, um zu regenerieren.

Indikationen

  • Arthrose
  • Gelenksbeschwerden
  • Schmerzen
  • Narbenbeschwerden
  • Degenerative Erkrankungen des Nervensystems
  • Poliomyelitis
  • Multiple Sklerose
  • Muskelerkrankungen

© 2004- Ayurveda-Klinik Kassel | Impressum | Sitemap | Aktualisiert am: 06.08.2013