Dal

Dal

Rote Linsen Dal

Dal ist ein vielseitiges und nahrhaftes Gericht, das in der indischen Küche weit verbreitet ist. Es wird aus verschiedenen Hülsenfrüchten wie Linsen, Bohnen oder Kichererbsen zubereitet und mit einer Vielzahl von Gewürzen und Aromen verfeinert. In der ayurvedischen Ernährung gilt Dal als ausgezeichnete Proteinquelle, die leicht verdaulich ist und den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Dank seiner ausgewogenen Nährstoffzusammensetzung wird Dal als ideales Hauptgericht oder Beilage betrachtet, das den Körper stärkt und die Gesundheit fördert. Es ist sowohl köstlich als auch nahrhaft und bietet eine perfekte Balance aus Geschmack und Ernährung.

Dal Zubereitung

  • Schritt 1: Zuerst die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Karotten ebenfalls schälen und fein reiben. Die Knoblauchzehen fein würfeln, den Ingwer schälen und reiben. Die Galgantwurzel ebenso schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Das Zitronengras leicht mit einem Messerrücken aufklopfen. Die Linsen gründlich unter fließendem Wasser spülen, bis sie nicht mehr schäumen, dann abtropfen lassen.

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und darin 1 EL Fenchelsamen mit 1 EL Koriandersamen rösten, bis sie duften. Anschließend aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und in einem Mörser fein vermahlen.

  • Schritt 2: In einem Topf 2 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebelwürfel zusammen mit den geriebenen Karotten, den Knoblauchwürfeln, dem geriebenen Ingwer, den Galgantwürfeln, den gehackten Chilis, dem aufgeklopften Zitronengras und 2 Limettenblättern unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anrösten. Währenddessen die halbe Limette auspressen und 2 EL Koriander fein hacken.
  • Schritt 3: Mit 100 ml Gemüsebrühe ablöschen und mit 400 ml Kokosmilch auffüllen. Die gemahlenen Fenchel- und Koriandersamen hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Dann die abgetropften Linsen dazugeben und die Suppe etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Anschließend die Limettenblätter entfernen, 3 EL Tamari und den Limettensaft einrühren und nach Belieben mit Salz abschmecken. Das Dal anrichten und mit gehacktem Koriander garniert servieren.