Aktuelle Hinweise zur Corona-Pandemie

Mehr Informationen

Unter dem Motto „Ayurveda aus der Praxis für die Praxis“  findet am 12. Februar 2022 die digitale Fachkonferenz der Deutschen Ärztegesellschaft für Ayurveda-Medizin (DÄGAM) statt. Die ausgewählten Themen repräsentieren ein breites Spektrum ayurvedischer Behandlungsmethoden und Forschungsansätze. Unter den Referierenden befindet sich auch Dr. med. Ananda Chopra, der das Post-COVID-Syndrom aus ayurvedischer Sicht beleuchtet.

PROGRAMM

09.00 – 09.15 Uhr: Begrüßung
(DÄGAM-Vorstand)

09.15 – 10.00 Uhr: Ohne die richtige Ernährung wirken keine Medikamente – mit der richtigen Ernährung braucht man keine
(Dr. med. Annette Müller-Leisgang)

10.00 – 10.45 Uhr: Berichte über die mögliche Hepatotoxität von Tinospora cordifolia (Guḍucī)
(PD Dr. med. Christian Kessler)

10.45 – 11.15 Uhr:  Pause

11.15 – 12.00 Uhr: jalaukā vidhi – der Nutzen von Blutegeln im Āyurveda
(Dr. med. Hedwig H. Gupta)

12.00 – 13.30 Uhr: Mittagspause

13.30 – 14.15 Uhr: Therapeutischer Einsatz der Meditation
(Ursula M. Elster)

14.15 – 15.00 Uhr: Heilpflanzentherapie – āyurvedische und moderne Perspektiven
(Dr. med. Kalyani Nagersheth)

15.00 – 15.30 Uhr: Pause

15.30 – 16.15 Uhr: Das Post-COVID-Syndrom aus āyurvedischer Sicht
(Dr. med. Ananda S. Chopra)

16.15 – 16.45 Uhr: Schlussdiskussion

Zu jedem Thema wird es jeweils ein 30-minütiges Einführungsreferat geben. Anschließend besteht Gelegenheit zu Fragen und Diskussion. Zoom-Link und Meetingcode wird per E-Mail versendet.

>> Zur Anmeldung